Osterhäschen-Taschen

Geschrieben von Carina Thavelin

WAS SIE DAFÜR BRAUCHEN:

  • Eine Nähmaschine
  • Stoffreste, für die Größe in der Vorlage schauen
  • Band, 2 x 12” (30cm) ¼” (6mm) breit pro Hase, 
  • Sicherheitsnadeln
  • Einen wasserlöslichen Stift
  • Eine Zackenschere
  • Nähgarn
  • Vorlage.pdf

SCHNEIDEN:

  • Die Vorlage ausdrucken und ausschneiden.
  • Legen Sie die Stoffstücke rechts auf rechts und umfahren Sie die Musterstücke mit dem wasserlöslichen Stift.
  • Sie brauchen pro Hase ein Taschenstück und zwei Ohren.

NÄHEN:

  • Nähen Sie die Taschenteile entlang der Markierung mit einem Geradstich rechts auf rechts zusammen und lassen Sie dabei eine Öffnung für die Zugschnur entsprechend der Markierung frei.
  • Nähen Sie die Ohren mit den rechten Seiten innen zusammen.

 

 

  • Beschneiden Sie alle Nahtzugaben mit der Zackenschere.
  • Drehen Sie die Ohren auf die rechte Stoffseite, und bügeln Sie die Nähte glatt. Bügeln Sie die Nahtzugabe der Tasche auseinander, in der die Öffnung für die Zugschnur ist.
  • Falten und die obere Nahtzugabe doppelt und bügeln Sie den Taschenrand glatt.

 

 

  • Schieben Sie die Ohren unter den gebügelten Rand, von den Seitennähten ausgehend und nähen Sie die Ohren nahe an der gebügelten Falte fest.
  • Drehen Sie die Ohrentasche auf Rechts und Bügeln sie alles noch einmal über.
  • Mit einer Sicherheitsnadel ein Organzaband durch die dafür ausgesparte Öffnung fädeln.

 

 

  • Füllen Sie die Täschchen mit Süßigkeiten und Sie haben ein tolles Ostergeschenk!

 

 

Frohe Ostern!

 

Carina

carina-pfaff-blog-thumb-(2).jpg

Kommentare
Dieser Eintrag hat noch keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Wir veröffentlichen oder geben Ihre Email niemals weiter.

Pflichtfelder *

Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>
You have not entered information into one or more required fields. Please check your form and send again.